GLASS BAUUNTERNEHMUNG FIRMENGRUPPE

AUSBILDUNG BEI GLASS - BAU DIR DEINE ZUKUNFT!

 

Am 20. Oktober fand die 5. Ausbildungsmesse in Bad Wörishofen statt. Wir waren begeistert wie viele Jugendliche mit Fragen zu unseren 12 Ausbildungsberufen zu uns gekommen sind. Mit großem Interesse wurden unsere 3D-Zeichenprogramme und die neuen Ausbildungsbroschüren angeschaut.

Gleich vor Ort konnten wir einige Praktikumstermine vereinbaren. Wir freuen uns schon darauf, viele der Jugendlichen als Praktikanten oder Azubis bei der Firma Glass wieder zu sehen! Wer die Ausbildungsmesse verpasst hat, kann uns gerne anrufen oder eine E-Mail schreiben. Auf unserer Homepage steht alles über die Ausbildungsmöglichkeiten bei Glass.

EIN HERZLICHES WILLKOMMEN AN UNSERE NEUEN AUSZUBILDENDEN

 

Am 03. September fiel der Startschuss für das neue Ausbildungsjahr. Das Team der Glass GmbH Bauunternehmung wünscht allen einen guten Start.

RICHTFEST BILDUNGSCAMPUS FREIHAM

 

Am 27.07.2018 feierte die Stadt München den Abschluss der Rohbauarbeiten mit einem Richtfest für den neuen Schulcampus in Freiham.

Unter folgenden Links finden Sie Berichte und Eindrücke zum Richtfest und dem geplanten Bildungscampus, der größten Schulbaustelle Deutschlands:

Landeshauptstadt München Baureferat:

http://www.freiham-bau.de/

Süddeutsche Zeitung:

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/freiham-neue-heimat-fuer-schueler-1.4072923

Wochenanzeiger München:

https://www.wochenanzeiger-muenchen.de/aubing-freiham/bildung-auf-500-fussballfeldern,107694.html

GLASS FIRMENRALLYE 2018

 

Am 23.05.18 fand zum ersten Mal eine Firmenrallye bei der Firma Glass statt. Mit großem Engagement konnten 31 Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren an 12 Stationen ausprobieren, was man auf dem Bau so alles machen kann. Besonderer Dank gilt unseren Lehrlingen, die an allen Stationen mit vollem Einsatz mitgeholfen haben.

Ein Stiftehalter wurde im 3D gezeichnet und später unter Anleitung selber aus Holz, Beton und Metall gebaut. Eine Rechnung wurde zusammen mit der Buchhaltung erstellt. Natürlich wurde auch betoniert, gemauert und gepflastert, Rohrstücke zusammengebaut und getestet, ob sie auch dicht sind. Mit großem Geschick konnten die Jugendlichen unter Anleitung einen Mini-Bagger bedienen und durften sich gut gesichert im Krankorb einen Überblick über das Firmengelände verschaffen. In der Kfz-Werkstatt haben sie sich auf die Fehlersuche an den Fahrzeugen gemacht und bei den Metallbauern konnten Flaschenöffner mit Namen graviert werden.

Wir von der Firma Glass hatten großen Spaß und waren begeistert, wie geschickt die Mädchen und Jungen an allen Stationen die Aufgaben gelöst haben und was für interessierte Fragen gestellt wurden. So konnten zum Schluss auch alle einen Preis und die selbstgemachten Stiftehalter mit nach Hause nehmen.

Wir hoffen den einen oder anderen der Jugendlichen bei einem Praktikum oder einer Ausbildung bei uns wieder begrüßen zu dürfen!

Hier abgebildet sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie die verantwortlichen Glass-Mitarbeiter der einzelnen Stationen.

SPATENSTICH FÜR NEUES PATIENTENHOTEL AM RKU

 

Ulm, 27. März 2018. Das RKU baut auch an Ostern: Bis Oktober soll der Rohbau für das neue Patientenhotel an den Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm GmbH stehen. Am Montag war Spatenstich mit Geschäftsführung und Bauträgern. Mit dem obligatorischen Spatenstich haben am Montag die Bauarbeiten am neuen Patientenhotel des RKU begonnen. Bis Ende des Jahres soll im südlichen Bereich des Gebäudeteils A, unweit der neuen Notaufnahme und des Huntington-Zentrums, ein fünfstöckiger Anbau für die Patienten der orthopädischen Rehabilitation entstehen, mit 50 Betten und 4-Sterne-Hotel-Charakter.

Die Bauarbeiten für das Patientenhotel hat die Firma Glass in Kooperation mit dem Investor Kanne Group übernommen, der unter anderem auch das Café im Erdgeschoss des RKU betreibt. Baupartner ist die Firma Drees & Sommer. Das Gebäude wird komplett aus Eigenmitteln der Klinik errichtet.

Beim Spatenstich für das neue Patientenhotel greifen Bauträger und Geschäftsführung mit an (von links): Florian Ewald (Drees & Sommer), RKU-Prokurist Lars Lünnemann, Andreas Vogel (techn. Leiter RKU), Dr. Rainer Eckhardt (Ärztlicher Direktor des ZIR), RKU-Geschäftsführer Matthias Gruber, Hermann Kanne-Hunfeld (Kanne Group), Bernd Neumaier (Neumaier Consulting), Richard Wucher und Stefan Stamm (beide Glass-Bau). Foto: RKU

AUSBILDUNG BEI GLASS - BAU DIR DEINE ZUKUNFT

 

Am 10.03.2018 fand der 9. Berufsinformationstag in der Berufsschule Mindelheim statt. Auch wir waren vor Ort und haben uns sehr über das große Interesse an unserem Unternehmen gefreut. Wir waren begeistert, dass viele Jugendliche sogar ohne Begleitung ihrer Eltern zu uns gekommen sind und gezielte Fragen zu unseren zwölf Ausbildungsberufen gestellt haben.

Ein großer Publikumsmagnet war der Teleskopstapler, der ganz genau unter die Lupe genommen wurde. In unserem Baucontainer fand eine Präsentation zum Beruf des Bauzeichners M/W statt, die die Jugendlichen mit großer Neugier verfolgten.

Wir freuen uns darauf, viele von euch als Praktikanten oder Azubis bei der Firma Glass wieder zu sehen! Wenn ihr den Berufsinformationstag verpasst habt, könnt ihr uns gerne anrufen oder eine E-Mail schreiben.

Mehr Infos über eine Ausbildung bei Glass findet ihr hier

Hier abgebildet (v. l. n . r.): Gordian Schalk (Bauleiter / Lehrlingsbeauftragter), Sebastian Günzel (Azubi 3. Lehrjahr Maurer), Alexander Hampp (Spezialfacharbeiter / Maschinenführer),  Bettina Leichtle (frisch ausgelernte Bauzeichnerin), Guido König (Architekt), Markus Kleiber (Bauzeichner / Bautechniker), Elisabeth Bichler (Bauleiterin / Lehrlingsbeauftragte)

WILLKOMMEN IM UNTERNEHMEN

 

Auch in diesem Jahr möchten wir wieder unsere Lehrlinge begrüßen und wünschen allen einen guten Start für die kommenden Ausbildungsjahre.

Hier abgebildet mit den zuständigen Ausbildern (v. l. n. r.): Frau Elisabeth Bichler, Herr Stefan Kobold, Herr Manfred Müller, Herr Gordian Schalk, Herr Benjamin Müller, Herr Markus Kleiber und Herr Peter Zech.

EINWEIHUNG DES NEUEN BAUHOFS NACH GROSSBRAND | GLASS LEIPZIG (zum Öffnen des Zeitungsartikels bitte auf das Bild klicken)

Die Berichterstattung der Leipziger Volkszeitung finden Sie ebenfalls online unter: www.lvz.de

GIRLS DAY APRIL 2017 | GLASS MINDELHEIM

 

Zum diesjährigen GIRLS DAY durfte die Firma Glass drei junge Damen begrüßen. Frau Elisabeth Bichler (links im Bild) und Frau Ramona Längst (rechts im Bild) freuten sich über das Interesse, stellten unsere Ausbildungsangebote vor und beantworteten sämtliche Fragen.

Es wurden die Ausbildungsberufe Maurer, Betonbauer und Bauzeichner vorgestellt. Praktische Einblicke gab es unter anderem im Betonfertigteilwerk. Verschiedene Baustellen wurden anhand von Bildern präsentiert, explizit die aktuelle Großbaustelle GROB H13 in Mindelheim.

Natürlich nehmen wir auch im nächsten Jahr wieder am GIRLS DAY teil. Alle interessierten Schülerinnen sind herzlich eingeladen!

RICHTFEST PANDA-ANLAGE ZOO BERLIN | GLASS BERLIN (zum Öffnen des Artikels bitte auf das Bild klicken)

GIRLS DAY APRIL 2016 | GLASS MINDELHEIM

 

Die Firma Glass durfte zum diesjährigen GIRLS DAY wieder viele interessierte Schülerinnen der Maria-Ward-Realschule Mindelheim begrüßen. Frau Elisabeth Bichler (oben rechts im Bild), Herr Gordian Schalk (Zweiter von oben rechts) sowie Frau Ramona Längst (links oben im Bild) freuten sich auf das rege Interesse, stellten unsere Ausbildungsangebote vor und beantworteten sämtliche Fragen.Nach der obligatorischen Führung durch unser Betonfertigteilwerk wurde die benachbarte Großbaustelle der Firma GABOR an der Allgäuer Straße in Mindelheim besucht. Hier konnte man (oder Frau) die Montage der Betonfertigteile live miterleben. Der Polier Herr Gschwilm gab einen Einblick in das Geschehen auf der Baustelle. Einen kleinen Fußmarsch weiter durften wir dann den vor kurzem fertiggestellten Büroturm B6 der Firma GROB in Mindelheim besichtigen, dessen Rohbau die Firma Glass errichtet hat. Der Architekt des Gebäudes, Herr Josef Deggendorfer von der Firma GROB, gab sich auch die Ehre, die jungen Damen zu begrüßen und kurz über das neue moderne Gebäude zu referieren. Hierfür bedanken wir uns bei Herrn Deggendorfer und bei der Firma Grob. Die Aussicht vom 50-Meter hohen Büroturm auf die Stadt Mindelheim gegen Mittag war der krönende Abschluß der Veranstaltung.

Natürlich nehmen wir auch im nächsten Jahr wieder am GIRLS DAY teil, alle interessierten Schülerinnen sind herzlich eingeladen!

AUSBILDUNGSZERTIFIKAT  FÜR NACHWUCHSFÖRDERUNG 2015/2016 | GLASS LEIPZIG

 

„Bereits vor 25 Jahren wurde mit der Ausbildung von Stahlbetonbauern, Hochbaufacharbeitern und Bürokaufleuten begonnen“, erklärt Geschäftsführer Frank Sallowsky. „Mittlerweile haben über 100 junge Leute die Lehre im Unternehmen erfolgreich abgeschlossen. Viele haben sich später weitergebildet und sind als Vorarbeiter, Poliere oder Bauleiter bei der Abwicklung anspruchsvoller Bauvorhaben bundesweit in verantwortungsvollen Positionen eingesetzt.“

Derzeit sind sechs Lehrlinge in der Ausbildung bei Glass. Vier weitere Verträge für das kommende Lehrjahr sind bereits unterschrieben, darunter auch ein Vertrag für ein kooperatives Studium. „Dabei erhält der Jugendliche eine Ausbildung zum Stahlbetonbauer und parallel studiert er an der HTWK Leipzig Bauingenieurwesen. Das sind beste Voraussetzungen, um später im Bereich Bauleitung arbeiten zu können“, betont der Geschäftsführer.

Alle Lehrlinge, die die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, wurden in den letzten Jahren vom Unternehmen übernommen.“ Damit soll der Weggang der älteren Jahrgänge, die in Rente gegangen sind, ausgeglichen werden.

Für nähere Informationen klicken Sie hier:         ZERTIFIKAT            PRESSEINFORMATION

NOMINIERUNG ZUM DEUTSCHEN BRÜCKENBAUPREIS 2016 | CAMPUSBRÜCKE WÜRZBURG | GLASS LEIPZIG

Die Campusbrücke in Würzburg wurde in der Kategorie Fuß- und Radwegbrücken für den deutschen Brückenbaupreis 2016 nominiert.

 

Für nähere Angaben zur Brücke werden Sie hier mit einem Klick auf die Seite der Firma Glass Ingenieurbau Leipzig weitergeleitet.

 

Mehr Information zum Deutschen Brückenbaupreis 2016 finden Sie hier.